Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

n01_2022Visuelle Kommunikation wissenschaftlicher InhalteInhaltliche und gestalterische Grundlagen zur Erstellung wissenschaftlicher Poster

3. September | 10:00 - 10. September | 16:00
135 € / 95 €

Das wissenschaftliche Poster gewinnt zunehmend auch für Kunsttherapeut_ innen an Bedeutung. Über dieses Medium lassen sich auf Konferenzen oder Tagungen eigene Forschungsergebnisse und Erkenntnisse anschaulich präsentieren. Dieses Seminar vermittelt den Teilnehmer_innen konkrete Möglichkeiten, Resultate eigener Wissensgenerierung für Dritte schnell und verständlich erfassbar zu machen. Dabei werden neben inhaltlichen Kriterien und deren Strukturierung auch detaillierte Tipps und Regeln zur Gestaltung eines wissenschaftlichen Posters behandelt. Das Seminar gliedert sich in zwei Teile. Zentrales Thema des ersten Teils werden grundlegende Eigenschaften und der Inhalt eines wissenschaftlichen Posters sein. In Kleingruppenarbeit können die Teilnehmer_innen eine inhaltliche Posterstruktur für die Präsentation eigener Forschungsinhalte oder individueller Arbeitskontexte praktisch erproben. Im zweiten Teil des Seminars wird auf Grundlage dieser erarbeiteten Struktur eine Visualisierungsidee in Form von ersten Skizzen erarbeitet. Hierfür werden Gestaltungs- und Visualisierungsgrundlagen vermittelt. Für die individuelle Erprobung steht jeder_m Teilnehmer_ in frei, auf welche Art die Umsetzung erfolgt. Neben gängigen Grafikprogrammen oder PowerPoint sind auch analoge Techniken denkbar.

 

Für die Teilnahme ist es erforderlich, ein eigenes Thema, das in diesem Kontext probehalber bearbeitet werden kann, mitzubringen. Dies muss kein Forschungsergebnis sein, sondern kann auch der eigene Arbeitskontext sein, der in Posterform für Kolleg_innen erfahrbar gemacht wird.

 

Zielgruppe: Kunsttherapeut_innen
2 Termine: Samstag, 3. September 2022, 10 bis 14 Uhr und Samstag, 10. September 2022, 10-16 Uhr
Veranstaltungsort: Das Seminar findet online statt.
Teilnahmebeitrag: 135,– Euro / 95,– Euro für DFKGT-Mitglieder
Referentin: Stefanie Giersch, Diplom-Designerin, Diplom-Kunsttherapeutin, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin i. A., Freiberufliche Tätigkeit als Kunsttherapeutin für diverse Träger der Kinder- und Jugendhilfe, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Aufbaustudiengang KunstTherapie der HfBK Dresden (2011 – 2022)
Anmeldung: bis zum 2. August 2022 über das Anmeldeformular

Details

Beginn:
3. September | 10:00
Ende:
10. September | 16:00

Veranstaltungsort

Online-Seminar