Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

kgt06Die Gegenstände und der RaumMittel und Medien für die Kunsttherapie in der Palliativ- und Hospizmedizin

Oktober 12 - Oktober 13
145 € / 102 €

In Kooperation mit der Akademie der Bildenden Künste München, Bildnerisches Gestalten und Therapie

Das Einbeziehen von Objekten aus dem Umfeld des Patienten und die besondere Wirkung des ihn umgebenden Raumes bieten eine Fülle an künstlerisch-therapeutischen Interventionen am Krankenbett oder im Hospiz.

Dieser Blick auf den Raum und seine Gegenstände eröffnet für Kunsttherapeut_innen eine behutsame Hinwendung an die Lebenssituationen und -fragen der Betroffenen. Die rezeptive, imaginäre oder haptische Beschäftigung mit einem Gegenstand stärkt ihre emotionale und kognitive Verarbeitung und geistige Beweglichkeit und eröffnet der Kunsttherapie neue Handlungsmöglichkeiten. Ergänzt wird das Seminar durch künstlerische Übungen mit unterschiedlichen Medien. Bitte bringen Sie dazu einen kleinen persönlichen Gegenstand mit.

Zielgruppe: Kunsttherapeut_innen

Termin: Samstag,12. Oktober, 11 Uhr bis Sonntag, 13. Oktober 2019, 12.30 Uhr

Veranstaltungsort: München

Teilnahmegebühr: 145,- Euro / 102,- Euro für DFGKT-Mitglieder

Referentin: Prof. Senta Connert, Bildende Künstlerin, Kunsttherapeutin, Leitung des Aufbaustudiengangs Bildnerisches Gestalten und Therapie an der Akademie der Bildenden Künste München. Lehrtherapeutin (DGKT). Langjährige Tätigkeit in verschiedenen Hospizen und in der Palliativmedizin. Referentin in künstlerischen Bereichen sowie im Palliativ Care Bereich.

Anmeldung: Bis zum 27. September 2019 unter Formular

Details

Beginn:
Oktober 12
Ende:
Oktober 13

Veranstaltungsort

München