Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

kgt04_2022Komplizierte BeziehungDie emotional instabile Persönlichkeitsstörung vom Borderline-Typ

10. Juni | 13:00 - 11. Juni | 16:00
155 € / 109 €

Inhalt des Seminars ist der Umgang mit Patient_innen, denen die Diagnose Emotional Instabile Persönlichkeitsstörung vom Borderline- Typ (BPS) zugewiesen wurde. Sie stellen eine herausfordernde Patientengruppe dar, die eine gute Vorbereitung, Reflexion und Teamarbeit seitens der Therapeuten voraussetzt. Gleichzeitig bringen diese Patient_innen häufig Vorkenntnisse, Materialerfahrung sowie eine besondere Sensibilität und Ansprechbarkeit auf künstlerische Medien mit.

Möglichkeiten der therapeutischen Herangehensweisen sollen betrachtet werden, das Krankheitsverständnis vertieft und die eigene Haltung weiterentwickelt werden. Am Beispiel der eigenen klinischen Praxis findet eine Auseinandersetzung mit aktuellen Therapiekonzepten und deren Anwendung im kunsttherapeutischen Kontext statt. Beispiele aus der Praxis der Seminarteilnehmer_innen können nach Absprache einbezogen werden.

 

Zielgruppe: Künstlerische Therapeut_innen
Termin: Freitag, 10. Juni, 13 Uhr bis Samstag, 11. Juni 2022, 16 Uhr
Veranstaltungsort: Dieburg bei Darmstadt
Teilnahmegebühr: 155,– Euro / 109,– Euro für DFGKT-Mitglieder
Referentin: Lisa Rubanova, Dipl. Kunsttherapeutin (FH), Heilpraktikerin (Psychotherapie), als Kunsttherapeutin in einer allg. psychiatrischen Tagesklinik für Erwachsene mit dem Schwerpunkt BPS tätig.
Anmeldung: bis zum 12. Mai 2022 über das Anmeldeformular

 

Dieses Seminar wird aufgrund hoher Nachfrage in 2022 wiederholt. Die Referentin stellte sich selbst und die Inhalte des Seminars 2021 in diesem kurzen Video vor.
Gesprächspartnerin ist Friederike Strub.

 

 

Details

Beginn:
10. Juni | 13:00
Ende:
11. Juni | 16:00

Veranstaltungsort

Dieburg / Darmstadt