Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

kgt05_2021Buntes GefügeSystemische Ansätze in der Kunsttherapie

6. November | 10:00 - 17:00
125 € / 90 €

Die Art und Weise unseres Umgangs mit Konflikten und Lösungen wird von individuellen und sozialen Zusammenhängen sowie kulturellen Normen und gesellschaftlichen Dynamiken beeinflusst. Beteiligte nehmen in diesem Gefüge Rollen ein, die spezifischen Bedarfen, Dispositionen und Werten des Systems entsprechen.

Das stellt Kunsttherapeut_innen oft vor Herausforderungen – besonders in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien. Oft begegnen ihnen junge Menschen als Symptomträger von Konflikten, die im Wesentlichen die ganze Familie oder die Eltern selbst betreffen. Dabei ermöglichen systemische Perspektiven das Erkennen von Strukturen, Verhaltens- und Interaktionsmustern, die mit kunsttherapeutischen Mitteln und Medien sehr gut sichtbar gemacht und bearbeitet werden können.

Das Seminar wird neben theoretischen Erläuterungen kunsttherapeutische Ansätze in der dyadischen Arbeit (z. B. Mutter / Kind), Paarberatung und ganzen Familien betrachten und erproben.

 

Zielgruppe: Kunsttherapeut_innen
Termin: Samstag, 6. November 2021, 10 bis 17 Uhr
Veranstaltungsort: Berlin
Teilnahmegebühr: 125,– Euro / 90,– Euro für DFKGT-Mitglieder
Referentin: Carolyn Krüger, M. A. Art Psychotherapy an der Goldsmiths University of London, Familientherapeutin i. A. (DGSF), Traumaspezifische und internationale Fortbildungen
Global Mental Health: Trauma and Recovery Certificate Harvard Medical School, internationale Auslandsaufenthalte, Lehrtätigkeit
Anmeldung: bis zum 4. Oktober 2021 über das Anmeldeformular

Details

Datum:
6. November
Zeit:
10:00 - 17:00

Veranstaltungsort

Berlin
Deutschland