Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

kgt03_2021Der Wert der StrukturFormenzeichnen in der Kunsttherapie

12. Juni | 11:00 - 13. Juni | 13:00
155 € / 109 €

Formenzeichnen wirkt durch das Zusammenspiel von Bewegung, Rhythmus und Struktur. Aufgrund dieser drei Komponenten kann es mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten angewandt werden – erfahren wird es meistens jedoch als strukturierend.

Während des Seminars wird in praktischen Übungen, Beispielen aus der kunsttherapeutischen Praxis und mit einem Blick in die leider sehr marginale Literatur der Wert des Formenzeichnens und damit einer (inneren) Strukturierung nachgegangen. Sie lernen Formen, Settings und Anwendungsmöglichkeiten für verschiedene Arbeitsfelder kennen.

Da das Formenzeichnen gerade auch in der Wiederholung seine Wirkung entfaltet, ist dieses Seminar sowohl für Neulinge als auch für bereits Involvierte passend.

 

Zielgruppe: Kunsttherapeut_innen
Termin: Samstag, 12. Juni, 11 Uhr bis Sonntag, 13. Juni 2021, 13 Uhr  (Achtung: In unserem gedruckten Programm hat der Fehlerteufel gewirbelt! Das Seminar findet am Samstag und Sonntag statt.)
Veranstaltungsort: Frankfurt / Main
Teilnahmegebühr: 155,– Euro / 109,– Euro für DFGKT-Mitglieder
Referentin: Friederike Strub, Dipl. Kunsttherapeutin (FH), M. A. Supervision und Organisationsentwicklung. Kunsttherapeutin auf einer Palliativstation. Erfahrungen mit dem Formenzeichnen in der Altenpflege, Gerontopsychiatrie, Suchttherapie, Burn-Out Prävention, Persönlichkeitsentwicklung, Seminardurchführung und in Supervisionen. Supervisorin in diversen klinischen und kunsttherapeutischen Settings.
Anmeldung: bis zum 4. Mai 2021 über das Anmeldeformular

Details

Beginn:
12. Juni | 11:00
Ende:
13. Juni | 13:00

Veranstaltungsort

Frankfurt / Main